Lediglich eine Haltung ist noch im Kanalbau fertigzustellen, dann hat die Bannewiese einen komplett neuen Mischwasserkanal einschließlich der Hausanschlussleitungen. 
Restliche Arbeiten sind noch an den Gehwegen zwischen der Hermannstraße und dem Friedensplatz zu erledigen, dann kann in diesem Bereich die Fahrbahn asphaltiert werden. Die Asphaltierungsarbeiten sind für Mitte November vorgesehen. Nach Abschluss der Asphaltierungsarbeiten werden in den Kreuzungsbereichen an der Luisenstraße und der Hermannstraße die Pflasterarbeiten ausgeführt. Zeitgleich wird die letzte Haltung im Kanalbau fertiggestellt, sodass ab Anfang Dezember die Fahrbahn in diesem Abschnitt wieder mit Natursteinpflaster hergestellt werden kann. Es ist vorgesehen, dass bis Weihnachten der Anliegerverkehr "In der Bannewiese" wieder stattfindet. Lediglich der Kreuzungsbereich mit der Heinrichstraße bleibt zunächst nur mit Schotter befestigt Hier sollen Anfang 2018 die Kanalbauarbeiten in der Heinrichstraße beginnen. Anschließend wird dann die Veitstraße neu kanalisiert. Zum Schluss erhalten dann beide Straßen einen neuen Ausbau.

Insgesamt sollen die Arbeiten im Sommer 2018 abgeschlossen werden.