Für die Straße Am Großen Unland (Salzbergener Str. bis Sailerweg) ist ein endgültiger Ausbau geplant. Die Ausbauplanung wird auf Beschluss des Bauausschusses vom 17. September 2020 zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung findet in der Zeit vom 23.09.2020 bis zum 09.10.2020 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 511 statt. Während dieser Zeit können Eingaben eingereicht oder Änderungswünsche mitgeteilt werden. Aufgrund der derzeitigen Lage sind Besuche nur nach telefonischer, schriftlicher oder digitaler Vereinbarung möglich.

 

> BauA-Vorlage

> Projektbeschreibungen

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Hildegard Heskamp 05971 939 - 472

hildegard.heskamp@tbrheine.de

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (LP Offenlage Juli 2020.pdf)Lageplan zur Offenlage[ ]492 kB

Für den Ohner Weg ist ein Ausbau als verkehrsberuhigter Bereich im Mischprinzip geplant. Die Ausbauplanung wurde gem. dem Beschluss des Bauausschusses vom 10. Juni 2020 zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung hat in der Zeit vom 17.06.2020 bis zum 03.07.2020 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 511 stattgefunden. Die eingereichten Eingaben wurden am 17. September im Bauausschuss abgewägt.

 

> BauA-Vorlage

> Projektbeschreibungen

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Hildegard Heskamp 05971 939 - 472

hildegard.heskamp@tbrheine.de

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (LP Abwägung neu.pdf)Lageplan Abwägung[ ]486 kB
Tags:

Durch die Aufstellung überdachter Radabstellanlagen und Serviceeinrichtungen sollen geordnete Abstellmöglichkeiten geschaffen, die Attraktivität der Fahrradnutzung gesteigert und die touristische Infrastruktur verbessert werden. Im Zuge der dadurch anfallenden Arbeiten soll die Barrierefreiheit der Mühlenstraße angepasst und das Teilstück von der Emsstraße bis zum Heiliggeistplatz niveaugleich - in Anlehnung an die bereits im Zuge des Rahmenplans Innenstadt umgestalteten Straßen (z. B. Herrenschreiberstraße) umgebaut werden. Die Planung wird am 10. Juni im Bauausschuss vorgestellt.

 

 

>BauA Vorlage

 

>Erläuterungen zu den Projekten

 

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Melanie Löcke 05971 939 - 490 melanie.loecke@tbrheine.de

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Entwurf_05052020_auf_A4.pdf)Entwurf_05052020_auf_A4.pdf[ ]498 kB

Der Radweg "Mesum Nord" soll im Bereich von der Thiestraße bis zum Hohe Heideweg neu gebaut werden. Die Ausbauplanung wurde auf Beschluss des Bauausschusses vom 30. Januar 2020 zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung hat in der Zeit vom 10.02.2020 bis zum 27.02.2020 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 511 stattgefunden. Während der Offenlage sind keine Eingaben eingereicht worden. Die Herstellungsmerkmale der aktuellen Planung wurden am 31.03.20 im Rat festgelegt.

> Rat

> Projektbeschreibungen

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Hildegard Heskamp 05971 939 - 472

hildegard.heskamp@tbrheine.de

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Leuchtenänderung in Abwäg neu.pdf)Lageplan der Abwägung[ ]1377 kB

Für die Stichstraße "Franz-Sievers-Straße" ist ein Ausbau als verkehrsberuhigter Bereich im Mischprinzip geplant. Die Ausbauplanung wurde auf Beschluss des Bauausschusses vom 30. Januar 2020 zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung hat in der Zeit vom 10.02.2020 bis zum 27.02.2020 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 511 stattgefunden. Während der Offenlage sind verschiedene Eingaben eingegangen, die am 31.03.2020 im Rat abgewägt wurden.

 

> Rat

> Projektbeschreibungen

 

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Hildegard Heskamp 05971 939 - 472

hildegard.heskamp@tbrheine.de

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Lageplan Franz S Abwägung.pdf)Lageplan der Abwägung[ ]844 kB

Seite 1 von 5

Technische Betriebe Rheine AöR
Am Bauhof 2-16
48431 Rheine

Diese Webseite verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies! Was sind Cookies?

Ich verstehe

Während der Benutzung unserer Website werden auf Ihrem Computer sogenannte "Cookies", kleine Textdateien, gespeichert. Derartige Cookies registrieren Informationen über die Navigation Ihres Computers auf unserer Website (angewählte Seiten, Tag, Uhrzeit und Dauer der Benutzung, etc.). Ein Cookie wird beim ersten Besuch einer Website über einen Browser heruntergeladen. Wenn Sie diese Website das nächste Mal mit demselben Gerät besuchen, prüft der Browser, ob ein entsprechender Cookie vorhanden ist (d. h. den Website-Namen enthält). Er sendet die in dem Cookie gespeicherten Daten zurück zur Website. Einige Cookies sind wichtig für die Funktionalitäten der Website und werden von uns automatisch aktiviert, wenn der Nutzer diese besucht. Die Technischen Betriebe rheine verwenden auch Cookies, um die Nutzung seiner Website zu erleichtern und Ihnen an Ihren Informationsbedarf angepasste Inhalte zu vermitteln. Außerdem nutzen wir diese Informationen, um z. B. Anfrageformulare im Voraus mit Ihren Daten zu versehen, so dass Sie derartige Formulare nicht erneut ausfüllen müssen. So finden Sie sich auf der Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen. Dies sorgt für eine bessere Benutzerfreundlichkeit. Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden. In unserer Datenschutzerklärung wird unter anderem erläutert, wie wir Ihre Privatsphäre schützen.