Ausbau der Zeppelinstraße von Neuenkirchener Straße bis Dutumer Straße

Die o.g. Ausbauplanung wird auf Beschluss des Bauausschusses vom 29. Juni 2017 zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung findet vom 13. September 2017 bis zum 28. September 2017 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 509 statt. 

Für den Bereich der Zeppelinstraße von Neuenkirchener Straße bis Dutumer Straße ist ein Ausbau im Separationsprinzip mit einer Fahrbahn aus Asphalt geplant, die in Hochborde eingefasst ist. Beidseitig der Fahrbahn werden Gehwege angelegt. An der Osteite ist die Anlegung eines Radweges vorgesehen. Zur Sicherung des Schulweges ist im Bereich Sutrumer Straße eine Querungshilfe vorgesehen.

 

> zur Bauausschussvorlage

 

>Erläuterungen zu den Projekten

 

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Silke Schwietert
Mo bis Do 7:30 bis 12:00
05971 939 - 237 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Auf Beschluss des Bauausschusses vom 9. März 2017 wurde die o. g. Ausbauplanung zur Offenlage ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung hat in der Zeit vom 14.03.2017 bis zum 29.03.2017 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 511 stattgefunden. Die eingereichten Eingaben wurden am 27. April im Bauausschuss abgewägt.

 

> BauA-Vorlage

> Projektbeschreibungen

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Hildegard Heskamp 05971 939 - 472

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (LP Abwägung neu.pdf)Lageplan der Abwägung[ ]667 kB
Diese Datei herunterladen (LP Offenlage.pdf)Lageplan Offenlage[ ]677 kB

Auf Beschluss des Bauausschusses vom 2. Februar 2017 wurde die o. g. Ausbauplanung zur Offenlage ausgelegt. Die Bürgerbeteiligung hat in der Zeit vom 07.02.2017 bis zum 22.02.2017 im Rathaus der Stadt Rheine - in den Räumen der Technischen Betriebe - 5. OG, Zi. 511 stattgefunden. Die Abwägung der Eingaben ist am 27. April im Bauausschuss erfolgt.

 

> BauA-Vorlage 

> Projektbeschreibungen

Ansprechperson: Telefon: Email:
Frau Hildegard Heskamp 05971 939 - 472

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (330_LP Offenlage.pdf)Lageplan zur Offenlage[ ]460 kB
Diese Datei herunterladen (LP Abwägung.pdf)Lageplan der Abwägung[ ]481 kB

In der Bannewiese, Heinrichstraße und Veitstraße (Heinrichstr.-Friedenstr.)

Nachdem die zweite Offenlage zur Ausbauplanung der o.g. Straßen im November 2015 stattgefunden hat, wurden die Anregungen/Eingaben im Rahmen der beiden Offenlagen in die Planung eingearbeitet. In der BauA-Sitzung am 21. Januar wurden die Eingaben abgewägt und das Bauprogramm beschlossen.   

Es ist vorgesehen, die Fahrbahnbreite in großen Teilen der Straßenzüge auf 4m zu reduzieren (2m Parkstreifen) und die Gehwege in 2m Breite herzustellen. 

Eine erneute Ausschreibung findet derzeitig statt.

> BauA Beschluss zur Abwägung

1. Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen.

2. Kinderspiele sind überall erlaubt.

3. Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit einhalten.

4. Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern; wenn nötig müssen sie warten.

5. Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.

6. Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen, zum Be- oder Entladen.

7. Beim Ausfahren aus einem verkehrsberuhigten Bereich ist man wie beim Ausfahren aus einem Grundstück gegenüber allen anderen Verkehrsteilnehmern wartepflichtig. Rechts-vor-Links gilt nicht.

 

Seite 1 von 2