Entsorgung - Altlasten

Altlasten

In der Vergangenheit hat der sorglose Umgang mit Abfällen und umweltgefährdenden Stoffen nicht selten zu einer Schadstoffbelastung zahlreicher Flächen in Rheine geführt. Diese Flächen sind im Altlasten-Verdachtsflächenkataster des Kreises Steinfurt verzeichnet. Dabei wird zwischen Altablagerung und Altstandort wie folgt unterschieden:

Altablagerung

  • stillgelegte Anlagen zum Lagern von Abfällen
  • unzulässige Ablagerungen (so genannte „wilde“ Ablagerungen)
  • sonstige stillgelegte Halden und Verfüllungen

Altstandorte

  • Grundstücke stillgelegter Gewerbe- und Industriegebiete
  • stillgelegte Anlagen, in denen mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen worden ist.
Ansprechperson: Telefon: E-Mail: 
Frau Tanja Starke 05971 9548 – 712 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Auskunft/Auszug aus dem Altlastenkataster

Auskünfte oder Auszüge aus dem Altlastenkataster sind nur beim Kreis Steinfurt, Untere Boden­schutzbehörde im Umweltamt des Kreises, Tecklenburger Str. 10, 48565 Steinfurt, erhältlich, weil das Kataster nur dort geführt wird.